Banner

Ein verschneiter Morgen

Montag, 18. Dezember 2017


Hallo, ihr Lieben! Heute morgen hat uns der Schnee überrascht! Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass es vor Weihnachten noch einmal schneit, da der Wetterbericht warme Temperaturen vorhergesagt hatte. Umso mehr hat es mich gefreut, als ich heute morgen nichtsahnend mein Fenster öffnete und die Dächer und Felder mit Schnee bedeckt waren. Auch wenn es schon wieder anfing zu tauen, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, einen kleinen Spaziergang im Schnee zu machen bevor ich den Tag beginne. Die Luft war so frisch und klar und roch so sehr nach Winter! Kennt ihr diesen Geruch - von Kaminholz und Schnee? Es erinnert mich an all die vergangenen Winter als ich klein war, als dicke Schneeschichten die Straße bedeckten und wir mit Schlitten durchs Feld gerutscht sind. Gleichzeitig erinnert es mich an meine Zeit auf dem Land in Nordkarelien (Finnland) letzten Winter, als wir mit Sturmlampen durch den verschneiten Wald gewandert sind und uns danach am Feuer die Hände gewärmt haben. Ich liebe diesen Geruch so sehr - er fühlt sich nach Zuhause an. So kalt und doch gibt es mir so viel Wärme.



So bin ich heute morgen also in den Feldern rumgehüpft und habe vermutlich sehr merkwürdig ausgesehen, wie ich da so in der Kälte herumstand. In unserem kleinen Dorf leben viele alte Menschen, auf die man schnell etwas verrückt wirkt, wenn man im Kleidchen durch den Schnee stapft. Aber davon lasse ich mich nicht abhalten. Der kleine Frischekick hat mir Energie für den restlichen Montag gegeben und so sitze ich hier nun mit einer Tasse Tee und einer warmen Decke und werde mich mal an die Arbeit machen. 

Ich wollte mich außerdem noch einmal für euer liebes Feedback zu meinem Post gestern bedanken! Auch wenn ich meinem Herzen folgen sollte und das tun, was sich für mich gut anfühlt, habe ich trotzdem oft die Angst, etwas falsch zu machen oder mich falsch zu entscheiden und möchte es immer allen recht machen. Eure lieben Worte zu meiner Entscheidung auf Deutsch zu schreiben, hat mich wirklich so bestärkt und mir so gut getan. Vielen vielen Dank dafür! Es ist so schön zu wissen, dass da Menschen sind, die einen unterstützen bei den Entscheidungen, die man trifft. 


Solche Fotos entstehen übrigens, wenn ich mich zu sehr über den Schnee freue und mich wieder in meine warme Winterjacke kuscheln kann! 

Ich hoffe, ihr habt einen zauberhaften Tag! Ich umarme euch!
In Liebe,
Michelle

Kommentare:

  1. Liebe Michelle wie wunderbar du schreibst und deine wunderschönen Fotos. Es ist für, als würde ich in eine Märchewelt eintauchen. Vielen lieben Dank und schlaf gut. Liebe Grüße Anne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Anne,
      wie lieb von dir! Vielen lieben Dank! <3

      Schlaf gut <3

      Kuss,
      Michelle

      Löschen
  2. Jaaa, das Beste ist, wenn man selbst eine Entscheidung trifft, die sich gut anfühlt und dann auch noch die Leute einen bestärken :) :)
    Die Fotos sind wirklich SOOOOOO schön, ich sterbe!!! Bei dem dritten, da könnte ich mich sofort in dich verlieben ���������������������������������������������������������������� ^^

    AntwortenLöschen

Daughter of the Woods © 2017 | All rights reserved

Illustrations by Emily Stelten