Banner

Hyvää Joulua!

Saturday, December 24, 2016

Hyvää Joulua! Today is grey and rainy, and outside a storm is raging. Actually, I wanted to spend the morning in the woods, having a long and relaxing walk in the Finnish nature. Instead, I stayed inside and played the piano. At noon, I went to the cemetery to watch the veteran march where one of my friends was participating. It was wet and cold and so stormy that it was hard walking straight. But the view on the stormy sea and the ice, the lanterns and candles on the graves and the warm talks with Joel and his friends made it so much better. It was nice to have someone around before I got back home to the cats. To warm myself up, I took a long bath with candles, cookies, some hot Glöki and a Christmas movie. I planned to do a special vegan Christmas dinner, but now I am so sleepy and relaxed that I will have just a tomato soup. Soups are so good at this time of the year! I will cook the vegan dinner tomorrow, and maybe one of my friends will join me, so I don't have to enjoy it on my own. Later on, I will skype with my family, we will unwrap presents while spending the evening together at least virtually. 

This Christmas is lonely, one might say. But I think, this Christmas is just different. There are so many people out there who do not have anyone, who are alone and lonely. But I am lucky. I am lucky to have a cat sitting next to me which desperately wants to be cuddled. I am lucky to have friends who send me a merry Christmas, a family who sends me a Christmas package with lots of presents. I am lucky to be alive and to feel love. And I think that what Christmas is about.

Have yourself a very merry Christmas! May your day be filled with love!




3 comments:

  1. Dein Text, vor allem der letzte Absatz, bringt einem unheimlich zum nachdenken. Es geht bei einen so großen Fest nicht um Großes, sondern die kleinen Dinge, die mit Liebe gefüllt sind, zählen viel mehr. Der Gedanken, anderen eine Freude zu machen, zu sagen, ich habe dich gern oder du bedeutest mir etwas, ist doch viel schöner, als große Geschenke, auch wenn man sich natürlich trotzdem über Geschenke freut. Ich habe dieses Jahr hauptsächlich kleine Geschenke bekommen, aber gerade über die habe ich mich sehr gefreut, weil ich weiß, dass sie von Herzen kommen und die Personen sich Gedanken darüber gemacht haben, worüber ich mich freuen würde. Bis jetzt waren die besten Geschenke Wollsocken und Stempel, die ich mir schon ewig lang gewünscht habe und für andere mag das vielleicht nichts Besonderes sein, aber für mich schon. Auch freue ich mich immer über selbst gemachte Sachen, weil sie noch ein bisschen mehr zeigen, das es von Herzen kommt. Aber das Wichtigste ist, das es am Heiligabend kein Streit gibt, das alle zusammen sitzen und die Zeit miteinander genossen wird. Vielen von uns sollte mehr bewusst werden, das der Konsum und die Geschenke nicht alles sind, sondern, dass es viel wichtiger ist gesund zu sein und Personen zu haben, die man liebt und von denen man zurück geliebt wird. Das ganze Konsumverhalten, was immer mehr zu werden scheint, macht mich wirklich traurig, weil darunter die eigentlichen Gedanken von den Festen vergessen wird und es nur noch darum geht große Geschenke zu verschenken und zu bekommen. Aus dem Grund äußere ich kaum noch große wünsche, sondern wenn überhaupt kleine, wie einen neuen Film für meine analoge Kamera. Trotzdem kann man leider nicht verhindern, dass man große Geschenke bekommt und das einige nur gekauft wurden, um ein gutes Gewissen zu haben, das man seine Pflicht erfüllt hat. Es ist unheimlich schwierig diesen Gedanken aus den Köpfen anderer raus zu bekommen und wenn man es versucht und sagt, man wünscht sich nichts, wird man komisch angeschaut und hinterfragt. Ich hoffe, dass das Denken noch einen Wandel bekommt und mehr auf Liebe, Zusammensein und das Glück der kleinen Dinge gesetzt wird.
    In diesem Sinne und bevor es wieder zu sehr ausschweift, wünsche ich dir noch ganz tolle Feiertage, ein leckeres Dinner, viel Lichterschein und Glücksmomente ❤
    Ich hab dich gern.
    Allerliebste weihnachtliche Grüße von dem kleinen deutschen Zwerg 🌲

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh Loraina,
      wie immer sprichst du mir aus der Seele! Mit den Jahren und vor allem mit dem Alter wird einem immer mehr bewusst, was im Leben wirklich zählt. Ich lege keinen Wert mehr auf materielle Dinge, ich äußere kaum noch Wünsche gegenüber meiner Eltern, denn ich schätze es so viel mehr, wenn sie sich selbst Gedanken machen und mir zeigen, dass sie wissen was ich mag und wer ich bin. Ich verschenke sehr viel lieber selbst Geschenke, als welche zu bekommen, denn es macht mich so viel glücklicher, jemanden lächeln zu sehen, die Freude anderer ist auch meine. Natürlich bekommt man von den Eltern immer etwas mehr, auch wenn man es nicht will. Aber das ist okay, denn ich freue mich über jedes Geschenk, egal ob es nun meinem Geschmack entspricht oder nicht, denn diese Menschen, haben sich Zeit und Mühe genommen und etwas mit Liebe verpackt, mit einem herzlichen Gedanken. Und das ist doch das was wirklich zählt! Gestern durfte ich auch ein paar Geschenke auspacken, die meine Eltern mir zu geschickt haben, und neben ein paar gesunden Dingen aus dem Bioladen (was mir zeigt, dass meine Eltern verstehen, was ich mag :) ), habe ich außerdem einen Gutschein für die finanzielle Unterstützung für meinen Trip nach Lappland bekommen und darüber habe ich mich sehr gefreut! Das ist zwar Geld und ich sagte ich lege keinen Wert auf materielle Dinge, was ich auch nicht tue, aber dennoch freut man sich doch über solche Geschenke, denn sie erschaffen Erinnerungen und Abenteuer, die man mit anderen teilen kann und die das Leben aufregend machen.
      Um mal zu einem Schluss zu kommen, ich finde es ist wichtig, den Menschen die man liebt, Zeit zu schenken, denn das ist das wertvollste das wir besitzen. Zeit um zusammen zu sein, zu lachen, gut zu essen, einfach da zu sein, im Hier und Jetzt. Es geht nicht um materielle Güter in dieser Zeit des Konsums, sondern um das Bewusst werden was man eigentlich schon alles hat, und wie reich man wirklich ist!
      Damit wünsche ich dir besinnliche und magische Weihnachten! Pass auf dich und deine Familie auf und umarme sie fest!
      Hyvää Joulua, Merry Christmas, Frohe Weihnachten meine Liebe
      dein finnischer Weihnachtself <3

      Delete
  2. Dear Michelle,
    it has been so lovely reading your post..I hope you had a joyful Christmas and you didn't feel too lonely!
    Congratulations for your pictures..they always capture the beauty of the nature!!!
    I send you the warmest hug!!!
    xxx
    Martina
    sweetietulip88.blogspot.it

    ReplyDelete

Daughter of the Woods © 2017 | All rights reserved

Illustrations by Emily Stelten